D&O Versicherung

Wer entscheidet, haftet. Hohe Kosten durch Fehleinkauf, Produktrücknahme wegen falscher Einschätzung des Marktes, Verstoß gegen Steuer- oder Wettbewerbsrecht, Vermögensschaden durch Veruntreuungen eines Mitarbeiters etc. Manager müssen für Ihre Entscheidungen den Kopf hinhalten. Heutzutage mehr denn je.

Führungspositionen in Firmen bergen enorme Risiken. Bei beruflichen Fehlentscheidungen gehen die Schäden oft in die Millionen – und Geschäftsführer, Aufsichtsräte oder Vorstände haften dann unbeschränkt mit ihrem gesamten privaten Vermögen. Damit das berufliche Risiko nicht zu einem persönlichen wird, müssen sich Manager eine finanzielle Rückendeckung mit einer D&O-Versicherung verschaffen.

Die D&O-Versicherung lässt sich am besten beschreiben als Berufshaftpflichtversicherung für Leitungs- und Aufsichtsorgane.

Sie deckt die gesamte Tätigkeit dieses Personenkreises als Organe eines Unternehmens ab. Als Kombination aus Rechtsschutz und Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung schützt sie die versicherten Unternehmensführer mehrfach.

Die D&O Versicherung

  • übernimmt die Kosten für die Verteidigung,
  • entschädigt für finanzielle Verluste,
  • deckt Risiken weltweit ab und
  • ist individuell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten.